Des: ITV-Zuschauer verärgert, als Ansager über die Liste der Opfer von Dennis Nilsen spricht

Des endete letzte Nacht auf ITV mit herzzerreißenden Informationen über Dennis Nilsen 's Opfer und eine Liste derer, von denen bekannt ist, dass sie sie getötet haben.


Das wahre Kriminaldrama mit der Hauptrolle David Tennant als schottischer Serienmörder, wurde von den Zuschauern rundum gelobt, als es letzte Nacht (Mittwoch, 16. September) zu Ende ging.

Des auf ITV

Des endete letzte Nacht auf ITV (Credit: ITV)

Was geschah am Ende von Des auf ITV?

Aber einige der Zuschauer waren am Ende verärgert, als ein ITV-Sprecher während einer feierlichen Hommage an die jungen Männer, die Nilsen ermordet hatte, einschaltete.

In der vorletzten Szene warfen DCI Peter Jay (Daniel Mays) und Biograf Brian Masters (Jason Watkins) einen letzten Blick über Nilsens leere Wohnung.


Sie fragten sich, was mit ihm passieren würde, angesichts seiner grausamen Verbindung mit den Morden.



Des auf ITV

Daniel Mays spielte DCI Peter Jay (Bild: ITV)


Die Sendung schneidet dann zu Masters bei einem Besuch bei Nilson im Gefängnis. Letzterer argumentierte, dass Masters’ Buch Killing For Company einfach Nilsen hätte heißen sollen.

Aber der Autor argumentierte: „Ich werde es nicht Nilsen nennen. Dies ist nicht Ihr Buch. Es geht nicht um dich. Es geht darum, wie jemand wie Sie entstanden ist … täuschen Sie sich nicht, dies ist keine Feier, es ist eine Warnung.“


Weiterlesen: Des auf ITV: David Tennant haut die Zuschauer als Serienmörder Dennis Nilsen um

Danach tauchten einige Informationen auf dem Bildschirm auf. Den Zuschauern wurde gesagt, dass das Buch von Masters 1985 unter kritischem Beifall veröffentlicht wurde – und dass er den Mörder 10 Jahre lang im Gefängnis besuchte.

Des auf ITV

Jason Watkins war in der Schlussszene als Autor Brian Masters zu sehen (Bild: ITV)

Die Zuschauer erfuhren auch, dass DCI Jay zwei Jahre später die Polizei verließ und 2018 starb.


Eine weitere Meldung auf dem Bildschirm lautete dann: „Nilsen wurde nie des versuchten Mordes an Carl Stottor oder des Mordes an Graham Allen angeklagt. Im Jahr 2006 wurde Nilsens erstes Opfer anhand von DNA-Beweisen als Stephen Holmes benannt. Er war 14 Jahre alt.“

Die Show erklärte auch, dass die Ermittler nur acht Opfer identifiziert haben.

Als das Programm gestern Abend zu Ende ging, begann ein ITV-Ansager zu sprechen, bevor die Namensliste den Bildschirm verlassen hatte.

Des auf ITV

Ein Ansager, der über eine Liste von Opfern sprach, verärgerte Des-Zuschauer (Bild: ITV)

Was sagten Des-Zuschauer über den Ansager?

Eine Reihe von Zuschauern empfanden dies als „respektlos“ und sagten, sie hätten zumindest bis danach warten sollen.

Einer sagte auf Twitter: „Hätten sie die Namen dieser Männer nicht für ein paar Sekunden auf sich aufmerksam machen können, ohne dass der Kontinuitätsansager einstürzt? #Des.“

Ein anderer twitterte: „Ich habe gerade zugesehen. @ITV Ich kann den Mangel an Respekt nicht glauben! Es ist, als ob das Licht angeht, sobald ein Film im Kino zu Ende ist. Wir brauchten zum Schluss eine Stille.“

Ein dritter ärgerte sich: „Passiert die ganze Zeit. So nervig.'

Ich kann den Mangel an Respekt nicht glauben! Es ist, als ob das Licht angeht, sobald ein Film im Kino zu Ende ist.

Jemand anderes schrieb: 'Entschuldigung, aber der #itv-Ansager hätte nicht am Ende von #des einfach über die Namen der Ermordeten sprechen sollen.'

Ein fünfter sagte: „Der Kontinuitätsansager hätte nicht anfangen sollen zu sprechen, während die Namen des Opfers noch auf dem Bildschirm waren. Es hätte einen Moment warten können @itv #des.“

Weiterlesen: Zu nah: Die Dreharbeiten für das kommende Psychodrama von ITV beginnen

'Warum hat der Ansager gesprochen, als die Liste der Opfer auf dem Bildschirm war?' verlangte einen anderen. „Sehr respektlos. Brillante Produktion, herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten, fantastische Leistungen von allen Darstellern.“

„ITV: ‚Es ist respektvoll, sich an die Namen der Opfer zu erinnern… Ich weiß, lass uns sie auf den Bildschirm bringen, aber dann lässt der Kontinuitätsansager über sie sprechen‘“, sagte ein Zuschauer.

Ein wütender Tweet lautete: „[Bleeping] nutzloses #ITV. #Des ruiniert vom Kontinuitätsansager.“

ED! kontaktierte ITV für einen Kommentar.

https://twitter.com/Tobyboo/status/1306345737123487744

Es passiert die ganze Zeit. So nervig

— TV-Gold (@TVGold_7_7_7) 16. September 2020

https://twitter.com/Januarygirl1946/status/1306338147966554114

'Herzbrechendes' Ende von ITVs Des

Dennoch äußerten sich die Zuschauer sehr positiv über das eigentliche Programm. Eine Nummer fand das Ende von Des besonders bewegend.

„Das war brillant, aber so erschreckend anzusehen“, sagte einer. „Die Namen der Opfer am Ende zu sehen (das jüngste war 14!) war wirklich herzzerreißend und bewegend #Des.“

Ein anderer sagte: 'Als ich sein erstes Opfer mit 14 las, standen mir buchstäblich die Haare zu Berge.'

„#Des the end was so chilling…14 years old…“, twitterte jemand anderes und benutzte ein gebrochenes Herz-Emoji.

https://twitter.com/lovelylaurajd/status/1306339310636015617

https://twitter.com/Leannecollins89/status/1306337379284930563

– Des kann jetzt auf ITV Hub gestreamt werden