Emmerdale SPOILER: Chrissie trifft ihren richtigen Vater?

Chrissie White kommt der Suche nach ihrem leiblichen Vater einen Schritt näher, als sie erfährt, dass Lawrence nächste Woche in Emmerdale nach einem Mann namens Tim sucht.


Chrissie und Rebecca konfrontieren Lawrence (Bild: ITV)

Chrissie entdeckt, dass Lawrence einen Mann namens Dean bezahlt hat. Sie gewinnt ihn für sich und erfährt, dass Lawrence ihn angeheuert hat, um diese Tim-Person zu finden.

Es dauert nicht lange, bis das Geheimnis ihres echten Vaters wieder auftaucht und sie taumelt.

Louise Marwood, die Chrissie spielt, sagte gegenüber Metro.co.uk: „Sie glaubt, dass sie durch die Suche nach ihrem leiblichen Vater eine Lösung dafür finden wird, woher sie kommt und was ihr Kern ist.


„Es ist eine unbeantwortete Frage in ihrem Herzen und sie braucht nur Antworten.



„Chrissie vertraut Dean nicht ganz, obwohl sie weiß, dass er zuverlässig ist, solange sie seine Handfläche mit Silber kreuzt. Sie kennt diesen Typ gut und weiß, wie man sie für sich arbeiten lässt.


Chrissie will die Wahrheit (Kredit: ITV)

'Als er jedoch enthüllt, dass er gebeten wurde, jemanden namens Tim Richards aufzuspüren, erkennt sie den Namen überhaupt nicht.'


Chrissie und Rebecca konfrontieren beide Lawrence, der zunächst bestreitet, etwas zu wissen. Aber er gibt bald zu, dass Tim Chrissies Onkel ist und sagt, er habe versucht, sie vor der Wahrheit zu schützen.

Es stellt sich heraus, dass Lawrence lügt und ein großes Geheimnis vor Chrissie verbirgt. Louise fuhr fort: „Sie denkt, dass er ihr Bestes am Herzen liegt.

„Sie hat keinen Grund zu der Annahme, dass er ihr nicht die ganze Wahrheit gesagt hat, aber das Publikum weiß, dass Lawrence nicht die Wahrheit gesagt hat.

Lawrence hat immer noch ein großes Geheimnis vor Chrissie (Bildnachweis: ITV)


„Chrissie war immer da, um ihrem Stammbaum auf den Grund zu gehen. Sie musste herausfinden, wer ihr leiblicher Vater war, seit sie herausfand, dass es nicht Lawrence war, also ist es schön, es auszuspielen und die Wahrheit zu erfahren.“