Geri Horner enthüllt wunderschöne Hommage an den verstorbenen George Michael

Geri Horner hat angekündigt, eine Single zum Gedenken an George Michael zu veröffentlichen.


Ginger Spice, wie sie früher genannt wurde, ist seit 12 Jahren nicht mehr in der Musikindustrie, steigt aber wieder in die Charts ein.

Das Lied heißt Angels in Chains und wurde geschrieben, um an den im vergangenen Dezember verstorbenen Faith-Sänger George Michael zu erinnern.

So traurig, R.I.P. George, ein lieber Freund, der netteste, großzügigste und talentierteste Mensch. Meine Gedanken sind bei seiner Familie.#GeorgeMichael

Ein von Geri Horner (@therealgerihalliwell) geteilter Beitrag am 25. Dezember 2016 um 16:02 Uhr PST


Weiterlesen: Zuschauer in Tränen, die gestern Abend The Voice Kids gesehen haben



Es soll am Freitag, dem 23. Juni, veröffentlicht werden. Alle Einnahmen gehen an Childline, eine von Georges Lieblings-Wohltätigkeitsorganisationen.


Sie sagte dem Showbiz-Reporter Dan Wootton: „Die letzten 12 Jahre habe ich nur geschrieben und geschrieben und ich glaube, ich hatte ziemliche Angst.

„Ich habe diese Songs weiter geschrieben und sie George vorgespielt. Sie wurden durchgesickert und es fühlte sich nicht richtig an.


„Das Unternehmen sagte ‚Neustart‘ und das habe ich getan. Ich habe diese Lieder geschrieben, ungefähr fünf davon, und einen habe ich geschrieben, weil George gestorben war.“

Ich hoffe, du hast mich gerade auf @itvlorraine erwischt, als @danwootton meine brandneue Single Angels In Chains ankündigte. Ab nächsten Freitag (23. Juni)!

Ein von Geri Horner (@therealgerihalliwell) geteilter Beitrag am 12. Juni 2017 um 1:55 Uhr PDT

Der 44-Jährige fuhr fort: „Ich wusste einfach nicht, was ich tun sollte. Ich bin nicht seine unmittelbare Familie. Ich war ein Fan, ein Freund und er hatte einen solchen Einfluss auf mein Leben. Ich wusste nicht, was ich mit meinen Gefühlen anfangen sollte.


„Ich habe nur diesen Text und eine kleine Melodie aufgeschrieben und sie sagten ‚Wir wollen das veröffentlichen‘.

'Und ich hatte solche Angst.'

Geri, die Mutter der Tochter Bluebell (11) und des vier Monate alten Monty ist, gab auch bekannt, dass sie ihren Sohn nach George benannt hat.

George stand auch Geris Mutter nahe (Quelle: Wenn)

„Sein zweiter Vorname ist George“, sagte sie.

Fügte hinzu: „Er stand meiner Mutter nahe. Sie hat ihm immer Briefe geschrieben. Er würde ihr einen Korb schicken.

Geri neckte ihre Fans mit den Nachrichten in Whams charakteristischem „Choose Life“-T-Shirt (Credit: Instagram)

Weiterlesen: Corrie-Legende Liz Dawn musste die Hochzeit ihres Enkels nach einem neuen Gesundheitsproblem verpassen

'Er war auf diese Weise bezaubernd, ein sehr liebevoller Mensch und das ist das Vermächtnis, das er uns allen hinterlassen hat, sowie seine erstaunliche Musik.'