I'm a Celebrity's Cliff Parisi enthüllt, dass er im Alter von 19 Jahren wegen Banküberfalls inhaftiert wurde

Beliebter Schauspieler und Ich bin eine Berühmtheit Star Cliff Parisi hat bekannt gegeben, dass er als Teenager wegen eines Banküberfalls ins Gefängnis musste.


Der Star erzählte dem Sonntagsspiegel er bereut es zutiefst, außer Kontrolle geraten zu sein, als er jünger war.

Der 59-Jährige EastEnders und Ruf die Hebamme star wurde im Alter von 19 Jahren für seine Beteiligung an einem Banküberfall zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt – und erwies sich als Wendepunkt in seinem Leben.

Er sagte der Boulevardzeitung: „Das hängt wie eine schwarze Wolke über mir. Es war ein schwerer Fehler, den ich gemacht habe und ich bereue es zutiefst.

Cliff war der dritte Promi aus der Serie 2019 (Credit: IAC YouTube)


Weiterlesen: Nadine Coyle von I'm A Celebrity teilt nach dem Ausstieg ein süßes Foto mit Caitlyn Jenner



„Ich bin erleichtert, dass es jetzt draußen ist und ich hoffe, dass die Leute es in ihrem Herzen finden, mir zu vergeben.


„Niemand bereut es mehr als ich. Ich hoffe auch, dass es junge Männer im Gefängnis dazu inspiriert, die Hoffnung nicht aufzugeben. Es ist möglich, sein Leben wieder in Gang zu bringen.“

Niemand bereut es mehr als ich.


Eine ungenannte Quelle soll hinzugefügt haben, dass einige der Gruppe, die den Raub begangen haben, bewaffnet waren.

Klippe – wer war das dritte berühmte Gesicht, das aus der diesjährigen Dschungel-Reality-Serie gewählt wurde? – sagte auch, er habe gelernt, richtig zu lesen und zu schreiben, als er drinnen war.

Cliff ist am besten für seine Seifenrolle als Minty bekannt (Bild: BBC)

Weiterlesen: Ich bin ein Star: Kate Garraway verpasst den Platz im Finale, da sie abgewählt wurde


Er sagte der Zeitung auch, er habe 'Glück', nach seiner Freilassung dreißig Jahre lang als Schauspieler gearbeitet zu haben.

Anfang dieser Woche hat Cliff enthüllt er hat anderthalb Steine ​​verloren während er an I’m A Celeb teilnimmt – und er will weiter abnehmen.

Aber er fragte sich auch, ob ein so großes Gewicht seine Rolle als Mechaniker Fred Buckle von Call the Midwife beeinflussen könnte.

„Ich weiß nicht, was meine Arbeitgeber darüber denken werden – ich bin sicher, sie wollen nicht, dass ich zu viel verliere“, sagte er weiter Lothringen .