Nicola McLean verrät, dass sie in ihrem eigenen Zuhause von einem Masseur sexuell missbraucht wurde

Reality-TV-Persönlichkeit Nicola McLean hat ergeben, dass sie von einem Masseur sexuell missbraucht wurde.


Das Vorherige Ich bin eine Berühmtheit Campkamerad erzählte Die Sonne Sie sei seit dem Anschlag im vergangenen Jahr „tief“ betroffen.

Ihre schreckliche Begegnung hat Albträume, schwere Angstzustände und die Rückkehr einer Essstörung verursacht.

Nicola, 38, sagte auch, sie mache ihre Tortur öffentlich, da die Missbrauchsraten während der Sperrung gestiegen seien.

Nicola Mclean hat sich über sexuellen Übergriff geäußert (Bildnachweis: Jeremy Vine auf 5 – Official Channel YouTube)


Weiterlesen: EastEnders-Star Charlie Brooks teilt seltene Bilder von Teenager-Tochter

Und sie fügte hinzu, sie wolle die Leidenden wissen lassen, dass sie dem Missbrauch entkommen können.


Das Model, das auch als Experte in Chat-Shows wie Loose Women auftritt, hatte letztes Jahr ein „Mumien-Makeover“ im Wert von 18.000 Pfund.

Und als Teil ihrer Genesung von der Fettabsaugung wurden ihr Lymphdrainagemassagen empfohlen.


Aber eine erschöpfte Nicola lag wochenlang in ihrem Bett, nachdem sie fünf Liter Fett entfernt hatte.

https://www.instagram.com/p/CAQCwP9JqK8/

Weiterlesen: Jacqueline Jossa und Dan Osborne „arbeiten in der Pause zusammen, nicht gegeneinander“

Sie sagte der Boulevardzeitung, dass sie sich nach dem Eingriff so krank fühle, wie sie es je in ihrem Leben war.


Eine Sitzung mit einem Masseur in ihrem Haus kam jedoch, als ihr Mann Tom geschäftlich unterwegs war.

„Völlig hilflos“

Nicola erzählte, wie die Masseurin gegen Ende ihrer Sitzung darum bat, ihre Beine zu massieren, obwohl sie keine Fettabsaugung hatte.

Sie sagte, er habe ihre Innenseiten der Oberschenkel massiert, als sie sich auf ihren Bauch gelegt hatte, aber seine Hände fuhren weiter nach oben.

Nicola sagte gegenüber The Sun: „Ich war völlig versteinert. Ich war allein im Haus und war völlig hilflos. Ich suchte in meinem Kopf nach schweren Gegenständen im Raum, aber ich war einfach so schwach.

„Alles, was ich tun konnte, war, da zu liegen und darauf zu warten, dass es vorbei ist. Ich habe keine Ahnung, wie lange es gedauert hat. In meinem Kopf waren es ungefähr 15 Minuten – die ganze Zeit konnte ich sein schweres Atmen hören.

„Ich bin eine temperamentvolle Frau, aber ich war einfach nicht stark genug, um irgendetwas zu tun. Dieser Mann war riesig im Vergleich zu mir.“

Nicola erzählte auch, wie der Masseur ihr nach ein paar Tagen eine Nachricht schickte und ihn bat, ihn anderen zu empfehlen.

Sie verglich dieses „freche“ Verhalten mit dem des in Ungnade gefallenen Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein.

Und obwohl die zweifache Mutter den Angriff nicht der Polizei gemeldet hat, hofft sie, dass es anderen hilft, mit ihrer Erfahrung an die Öffentlichkeit zu gehen.

Sie bestand darauf, dass jeder „seine Stimme benutzen“ muss, und gab auch bekannt, dass sie beabsichtigt, nach Abschluss der Sperrung zur Beratung zu gehen.