Prinz Harry wird sich in seinen Memoiren „stark“ auf den Tod seiner Mutter konzentrieren – und wen er für schuld hält

Die Memoiren von Prinz Harry werden sich „stark“ auf den Tod seiner Mutter konzentrieren, behauptete ein königlicher Experte.


Nicht nur das, das Buch soll auch mit dem Finger auf wen zeigen Harry glaubt, an dem tragischen Unfall schuld zu sein.

Prinzessin Diana starb 1997 bei einem Autounfall in Paris, als Harry gerade 12 Jahre alt war.

Die Memoiren von Prinz Harry könnten Dianas Tod untersuchen

Prinz Harry veröffentlicht seine Memoiren (Bildnachweis: Splash News)

Was wird Prinz Harry also in seine Memoiren aufnehmen?

Nun, es wird angenommen, dass sich das Buch – das Ende 2022 erscheint – sich auf den Tod von Prinzessin Diana konzentrieren wird und wem er die Schuld gibt, hat eine „gut informierte Quelle“ enthüllt.


Weiterlesen: Befürchtet, dass Prinz Harry „die gleichen Fehler“ macht wie Diana mit dem Tell-All-Buch

Entsprechend Die Sonne Die königliche Autorin Angela Levin sagte, dass ihr Quellen bestätigt hätten, dass Harrys Buch sich „stark“ auf die „schreckliche Tragödie“ konzentrieren wird, die er als Kind durchgemacht hat.


Sie sagte: „Mir wurde von einer gut informierten Quelle gesagt, dass sich Harrys Memoiren stark auf den Tod seiner Mutter Prinzessin Diana konzentrieren werden und wen er dafür verantwortlich macht.

'Es war eine schreckliche Tragödie, aber traurig, dass der Mann nicht weitermachen kann.'


Die Memoiren von Prinz Harry könnten Dianas Tod untersuchen

Es wird angenommen, dass sich das Buch auf den Tod seiner Mutter konzentrieren wird (Bildnachweis: Splash News)

Was wird er noch aufnehmen?

Nach seinem explosiven Interview mit Oprah Winfrey wird befürchtet, dass Harry – neben anderen Bomben – den König nennen wird, der die Hautfarbe von Sohn Archie in Frage gestellt hat.

In einer Rede bei Good Morning Britain gestern (20. Juli) sagte Levin, nachdem der Buchvertrag angekündigt worden war, sie befürchte, dass Harry riskieren könnte, für seine Familie „wie ein Verräter auszusehen“.

Weiterlesen: Lilibet „kann nach Harrys Ankündigung nicht in Windsor getauft werden“


Sie sagte: 'Wenn es intim wird, wie er sagt, fürchte ich, dass er riskiert, wie ein Verräter an der königlichen Familie auszusehen.'

Und sie glaubt, dass sein Vater Prinz Charles wieder in Harrys Schusslinie stehen wird.

„Ich denke, er wird [Prince Charles] wieder zerschlagen. Ich weiß nicht warum“, sagte sie.

'Will er seine Familie zerstören?'

Die Memoiren von Prinz Harry könnten Dianas Tod untersuchen

Harry war 12 Jahre alt, als Diana starb (Quelle: Splash News)

Werden Harry und Meghan also am Platinjubiläum teilnehmen?

Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle gaben im Januar 2020 bekannt, dass sie die königliche Familie verlassen werden.

Das Paar lebt jetzt in Amerika, wobei Harry zur Beerdigung seines Großvaters und der Enthüllung der Statue seiner Mutter zurückkehrt.

Es wurde erwartet, dass Harry und Meghan zur Teilnahme eingeladen werden Platin-Jubiläum der Queen Feiern im nächsten Jahr.

Nach der Nachricht von seinem Buch ist jedoch unklar, ob die Einladung von Prinz Harry und Meghan nun zurückgenommen wird.