Wurde Mare of Easttown vom BBC-Krimi Happy Valley inspiriert?

Der jüngste Hit-Krimi Stute von Easttown hat einen Vergleich mit einem der größten britischen Krimi-Hits der letzten Jahre gezogen – Glückliches Tal .


Sowohl Mare Of Easttown als auch Happy Valley sind außergewöhnliche Serien mit fantastisch komplexen weiblichen Hauptdarstellern an der Spitze.

Und beide Frauen – gespielt von Kate Winslet und Sarah Lancashire – haben einen ähnlich schwierigen Weg im Leben beschritten.

Mare befragt Verdächtige in einem grausigen Mordfall und begrüßt Colin Zabel, einen Bezirksdetektiv, der zu Hilfe gerufen wird, eisig (Bildnachweis: Sky Atlantic)

Stute hatte das Gewicht der Welt auf ihren Schultern (Bild: Sky Atlantic)

Worum ging es bei Mare Of Easttown?

Mare Of Easttown begeisterte die Zuschauer, als es Anfang dieses Frühjahrs auf Sky Atlantic ausgestrahlt wurde.


Die siebenteilige Serie spielt Kate Winslet als Mare Sheehan, eine Polizistin in der kleinen Stadt Easttown in Pennsylvania.



Mit dem Mord an einer Teenagerin – und dem Verschwinden einer weiteren – hatte sie auch privat einiges zu tun.


Weiterlesen: The Mare Of Easttown Episode 5 Rezension: 5 Gründe, warum dies das beste Krimidrama im Fernsehen ist

Sie lebt mit ihrer Mutter, ihrer Tochter und ihrem kleinen Enkel im Haus der Familie.


Mare und die Familie verarbeiten immer noch den Selbstmord ihres Sohnes Kevin.

Mit einer sachlichen Persönlichkeit beginnt Mare jedoch aus allen Nähten zu zerfallen und die unverarbeitete Trauer um ihren Sohn droht sie zu Fall zu bringen.

Stute von Easttown Happy Valley

Sarah Lancashire als Catherine Cawood (Bild: BBC YouTube)

Worum ging es in Happy Valley?

Happy Valley wurde 2014 auf BBC One ausgestrahlt.


Es spielte ikonisch ehemalige Corrie-Schauspielerin Sarah Lancashire in preisgekrönter Form als beeindruckende lokale Polizistin Catherine Cawood.

Wie Mare zieht sie ihren Enkel im Haus ihrer Familie auf, nachdem sich ihre Tochter Becky das Leben genommen hat.

Und auch wie Mare hatte sie Schwierigkeiten, ihre Trauer zu verarbeiten – besonders als Ryans Vater Tommy Lee Royce ( James Norton ) taucht aus heiterem Himmel auf.

Es gibt ein großes Problem: Catherine glaubt, dass Tommy ihre Tochter vergewaltigt und sie über den Rand gedrängt hat.

Kate Winslet spielt die Hauptrolle in der limitierten Serie Mare of Easttown (Bild: Sky Atlantic)

Kate Winslet in Aktion in Mare of Easttown (Bild: Sky Atlantic)

Stute und Catherine – Seelenverwandte

Sowohl Mare als auch Catherine sind dauerhaft erschöpft und beide tragen die Entschlossenheit, ihre Stadt vom Verbrechen zu befreien.

Beide kennen jeden in ihrer jeweiligen Stadt, und beide haben eine traumatische Vergangenheit, die mit ihren Nachkommen verbunden ist – in Mares Fall ihrem Sohn und in Catherines Fall ihrer Tochter.

Sie leben auch mit Familienmitgliedern zusammen und sind beide brillante Polizisten – das müssen sie sein, denn es gibt Fälle, die gelöst werden müssen.

Stute von Easttown Happy Valley

Sarah Lancashire in Happy Valley (Bild: YouTube)

Basierte Mare Of Easttown auf Happy Valley?

Stutenschöpfer Brad Ingleby hat die Vergleiche zwischen den beiden Serien nicht erwähnt.

Die US-Serie ist definitiv kein Remake von Happy Valley.

In ihrer Rezension im Hollywood-Reporter , Inkoo Kang sagte: „ HBOs Mare of Easttown ist sowohl ein Porträt einer Stadt als auch ein Krimi.

Weiterlesen: Der Autor von Happy Valley sagt, die dritte Serie sei 'nicht auf Sparflamme'.

„Mit Kate Winslet als Detektivin Mare Sheehan erinnert die siebenteilige limitierte Serie stark an Happy Valley, Sally Wainwrights (weit überlegene) BBC/Netflix-Show über eine Polizistin mittleren Alters, die oft die einzige Person zu sein scheint, die ihre Droge zusammenhält. verwüstete Arbeiterstadt, auch wenn ihre Dysfunktionen ihrem Zuhause folgen.“

Wenn Sie Mare of Easttown oder Happy Valley noch nicht gesehen haben, schießen Sie beide ganz oben auf Ihre Must-Watch-Liste.