Was ist los mit Janice Long? Radiomoderatorin verrät, dass sie im Krankenhaus liegt

Janice Long hat die Fans besorgt, nachdem sie bekannt gegeben hat, dass sie im Krankenhaus liegt.


Die BBC Die 66-jährige Radiomoderatorin informierte ihre Fans auf Twitter über ihre aktuelle Situation.

An ihre Anhänger gerichtet, teilte sie mit: „Guten Morgen Welt aus meinem Krankenhausbett in Liverpool. Gelangweilt, dummes x.“

Was ist mit Janice passiert? Und welche Radiosendungen moderiert sie heutzutage?

Lesen Sie weiter, um Antworten auf diese und weitere Fragen zu erhalten.


Janice Long im Krankenhaus

Janice Long ist eine legendäre Radio- und Fernsehmoderatorin (Credit: SplashNews)



Was ist mit Janice Long passiert? Warum ist sie im Krankenhaus?

Janice sagte, sie sei derzeit im Krankenhaus. Sie hat ihren Fans jedoch nicht mitgeteilt, wofür oder ob sie eine formelle Diagnose erhalten hat.


Trotzdem beeilten sich Dutzende von Fans, ihr eine schnelle Genesung zu wünschen – und schlugen auch vor, wie sie ihre Langeweile in Schach halten könnte.

Ein Fan twitterte sogar, dass sie das Krankenhausradio übernehmen könnte.


Der Fan twitterte: „Du könntest uns immer ein paar Fragen stellen? Vielleicht bekommen Sie interessante Antworten.

„Wenn Ihnen diese Idee nicht gefällt, lassen Sie sich ein paar Ideen für Ihr Krankenhausradio einfallen. Gute Besserung.'


Darauf antwortete Janice: 'Ich glaube nicht, dass es hier ein Krankenhausradio gibt x.'

Janice Long im Krankenhaus

Erinnerst du dich an Janice auf Top of the Pops? (Bildnachweis: SplashNews)

Welche Radiosendungen präsentiert Janice Long?

Janice moderiert derzeit ihre eigene Show bei BBC Radio Wales von Montag bis Donnerstag von 7 bis 10 Uhr.

Janice ist jedoch keine Waliserin und stammt ursprünglich aus Liverpool, England.

Sie wird seit Ende der 1970er Jahre im Radio, insbesondere der BBC, moderiert.

Sie begann als Assistentin bei BBC Radio Merseyside, präsentierte aber innerhalb weniger Monate ihre eigenen Inhalte.

Hier moderierte sie ihre eigene Show Streetlife, die die florierende Liverpudlische Musikszene feierte.

1982 trat sie BBC Radio 1 bei und begann auch, Fernsehsendungen zu moderieren.

Janice Long im Krankenhaus: Ihr Bruder Keith Chegwin

Janice hatte einen berühmten Bruder Keith Chegwin (Bild: SplashNews)

Sie wurde die erste weibliche Top of the Pops-Moderatorin und hatte diese Rolle von 1983 bis 1988 inne.

1995 gründete sie ihren eigenen Radiosender Crash FM, der 1999 von Forever Broadcasting aufgekauft wurde.

Weiterlesen: Restless-Legs-Syndrom – was ist das und gibt es eine Heilung?

Heute ist es als Hauptstadt Liverpool bekannt.

Von 1999 – 2017 wurde sie hauptsächlich mit BBC Radio Two in Verbindung gebracht, für die sie verschiedene Shows moderierte.

Heute moderiert sie hauptsächlich für BBC Radio Wales.

Janice Long im Krankenhaus: Was ist mit ihrem Bruder passiert?

Janice hat öffentlich die tragischer Verlust ihres Bruders .

Ihr Bruder Keith Chegwin war ein berühmter Fernsehmoderator und Schauspieler.

Er war besonders bekannt für seine Auftritte in den Shows Multi-Colored Swap Shop und Cheggers Plays Pop.

Weiterlesen: Katie Hopkins löst Empörung mit „ekelhaftem“ Tweet über Keith Chegwins Tod aus

2015 nahm er auch an Celebrity Big Brother teil, wo er den fünften Platz belegte.

Im Dezember 2017 verstarb er im Alter von 60 Jahren nach einem langen Kampf gegen die Lungenkrankheit idiopathische Lungenfibrose.

Während eines Interviews mit Der Spiegel 2018 beschrieb Janice ihre Verwüstung über den Verlust ihres Bruders.

Sie sagte sogar, sie habe immer noch den Drang, ihn anzurufen: „Ich habe Momente, in denen ich gehe: ‚Oh, ich rufe einfach Keith an, ich schicke ihm einfach dieses Bild‘ und er ist nicht da.“

Fügte hinzu: 'Er ist viel zu jung gestorben, aber er hat verdammt viel in seine 60 Jahre gepackt.'

Mit wem ist Janice verheiratet?

Janice war von 1977 bis 1982 mit Trevor Long verheiratet.

Sie ist seit 1987 in einer langfristigen Beziehung mit Paul Berry und sie teilen sich zwei Kinder.

Sie heirateten 2017 nach rund 20 Jahren zusammen.

*ED hat Janice Longs Vertreter um einen Kommentar gebeten.